Organisation

Die Veska Pensionskasse hat eine sehr schlanke Struktur. Auf gesellschaftliche und gesetzliche Änderungen kann so rasch und flexibel reagiert werden. Das leitende Gremium ist der Stiftungsrat. Er setzt sich per 1. Januar 2019 wie folgt zusammen:

Stiftungsrat

  • Lucian Schucan
    Präsident Stiftungsrat, Arbeitgebervertreter, Leiter Unternehmensentwicklung und Infrastruktur, Spital Oberengadin, Samedan
  • Ruth Baumgartner
    Vizepräsidentin Stiftungsrat, Arbeitnehmervertreterin, Leiterin Hospitality Management, Privatklinik Wyss AG, Münchenbuchsee
  • Yvonne Eggimann
    Arbeitnehmervertreterin, Verantwortliche Finanzen / Personal, Berufsverband SBK, Bern
  • Michael Mayer
    Arbeitnehmervertreter, Leiter Finanzen, Spitex Basel, Basel
  • Dajan Roman
    Arbeitgebervertreter, Leiter Unternehmenskommunikation, Kantonsspital Graubünden, Chur
  • Guido Speck
    Arbeitgebervertreter, CEO Lindenhofgruppe, Bern

Externe Stellen

Aufsichtsbehörde

BVG- und Stiftungsaufsicht (BVSA) des Kantons Aargau, Bleichemattstrasse 7, 5001 Aarau
www.bvsa.ch

Pensionskassen-Experte

Büro Dr. O. Deprez, Neustadtgasse 7, 8001 Zürich
Der Experte für die berufliche Vorsorge gemäss Art. 52a BVG kontrolliert, ob die Pensionskasse ihre Verpflichtungen kurz-, mittel- und längerfristig erfüllen kann.
www.deprez.ch

Revisionsstelle

thv AG, Ziegelrain 29, 5001 Aarau
Die Revisionsstelle gemäss Art. 52a und 52c BVG prüft, ob Gesetz und Reglemente eingehalten werden und ob die Jahresrechnung korrekt erstellt worden ist.
www.thv.ch

Pensionskassen-Software

"Antecura" der Firma M&S, welche die Pensionskassen-Verwaltungssoftware selbst entwickelt hat und unterhält. "Antecura" ist eine bewährte, bedienerfreundliche und flexible Pensionskassen-Verwaltungslösung. Die Firma M&S verfügt über 25 Jahre Erfahrung im Pensions- und Ausgleichskassengeschäft.
www.m-s.ch